Versandkostenfrei ab € 2.499,-
Gratis-Musterservice
-     Markenfliesen bis 48 % günstiger!
-     Viele Produkte direkt ab Lager
-    Zertifizierter Onlineshop!

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Online-Shop www.fliesen-outlet-karlsruhe.de

§ 1 Vertragsschluss
Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons „jetzt bestellen“ / „zahlungspflichtig bestellen“ geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Zugangs Ihrer Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung und stellt noch keine Vertragsannahme dar. Wir können Ihre Bestellung durch Versand einer Auftragsbestätigung per E-Mail oder durch Auslieferung der Ware innerhalb von zwei Tagen annehmen.

Vertragsschluss bei Musterartikeln
Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons „Handmuster bestellen" / „zahlungspflichtig bestellen“ geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Zugangs Ihrer Bestellung erfolgt zusammen mit der Annahme der Bestellung unmittelbar nach dem Absenden durch eine automatisierte Email. Mit dieser Email -Bestätigung ist der Kaufvertrag zustande gekommen. 


§ 2 Lieferung, Versandkosten, Gefahrübergang
Die Lieferung erfolgt zu den jeweils im letzten Bestellvorgang ausgewiesenen Versandkosten. Sofern Sie Verbraucher sind, tragen wir unabhängig von der Versandart in jedem Fall das Versandrisiko. Sind Sie Unternehmer, gehen alle Risiken und Gefahren der Versendung auf Sie über, sobald die Ware von uns an den beauftragten Logistikpartner übergeben worden ist. 

§ 3 Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Fliesenforum Karlsruhe GmbH, An der Tagweide 2, 76139 Karlsruhe, Fax: 0721 - 663035722, E-Mail: info@fliesenforum.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das nachfolgende Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. (Download Widerrufsbelehrung mit Muster-Widerrufsformular) Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. 

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. 

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Paketversandfähige Waren sind an uns zurück zu senden (Fliesenforum Karlsruhe GmbH, An der Tagweide 2, 76139 Karlsruhe). Bei Waren, die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht normal mit der Post zurückgesandt werden können, erfolgt die Abholung der Waren durch uns. Die Kosten hierfür betragen 75,- EUR pro Palette bis max.850 kg. 

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist. 

§ 4 Eigentumsvorbehalt
Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises unser Eigentum.

§ 5 Verbraucherinformationen
Speziellen und auf unseren Internetseiten nicht erwähnten Verhaltenskodizes unterliegen wir nicht. Die wesentlichen Merkmale der von uns angebotenen Waren sowie die Gültigkeitsdauer befristeter Angebote entnehmen Sie bitte den einzelnen Produktbeschreibungen im Rahmen unseres Internetangebotes. 

Die für den Vertragsabschluss zur Verfügung stehende Sprache ist ausschließlich Deutsch. Den Vertragstext speichern wir nach Vertragsschluss für 90 Tage. Sie können unsere AGB jederzeit auf unseren Internetseiten einsehen. Die Bestelldaten und die AGB werden Ihnen per E-Mail (Bestellbestätigung) zugesendet. Die konkreten Bestelldaten sind aus Sicherheits- und Datenschutzgründen nicht per Internet abrufbar. Wenn Sie den Vertragstext einsehen möchten, wenden Sie sich bitte innerhalb dieser Frist an: 

Fliesenforum Karlsruhe GmbH 
An der Tagweide 2 
76139 Karlsruhe

Telefax: 0721 - 663035722
E-Mail: info@fliesenforum.de 

Wir senden Ihnen den Vertragstext dann gerne zu. Beanstandungen und Gewährleistungsansprüche können Sie unter der in der Anbieterkennzeichnung angegebenen Adresse vorbringen. Informationen zur Zahlung, Lieferung oder Erfüllung entnehmen Sie bitte unserem Onlineshop („Onlineangebot“). Bevor Sie im letzten Schritt des Bestellvorganges durch Anklicken des „zahlungspflichtig bestellen“ Buttons Ihr Angebot abgeben, können Sie noch einmal die von Ihnen eingegebenen Daten überprüfen und den Vorgang durch die entsprechende Schaltfläche ggf. abbrechen und die Angaben korrigieren. 

§6 Gesetzliche Gewährleistungsansprüche
Bei allen Waren aus unserem Shop bestehen gesetzliche Gewährleistungsrechte

§ 7 Geltendes Recht, Gerichtsstand
Auf das Vertragsverhältnis zwischen Ihnen und uns sowie auf die jeweiligen Geschäftsbedingungen findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung unter Ausschluss des UN-Kaufrechts und der Kollisionsnormen des internationalen Privatrechtes, insbesondere der Rom-I-Verordnung. 

Sofern Sie Verbraucher sind, bleiben die nach dem Recht Ihres Aufenthaltslandes zu Ihren Gunsten bestehenden geltenden gesetzlichen Regelungen und Rechte von dieser Vereinbarung unberührt. 

Ausschließlicher Gerichtsstand ist das Amtsgericht unseres Geschäftssitzes soweit der Sie ein Kaufmann im Sinne des HGB oder eine Körperschaft des öffentlichen Rechts sind. Der ausschließliche Gerichtsstand gilt auch dann, wenn Sie keinen allgemeinen Wohnsitz in Deutschland haben.

§ 8 Salvatorische Klausel
einzelne Bestimmungen dieses Vertrages und der AGB ganz oder teilweise nicht rechtswirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit später verlieren, wird die Gültigkeit des Vertrages im Übrigen nicht berührt. 

Stand: 25.11.2014

 

Zuletzt angesehen